• Aargau
  • Appenzell Ausserrhoden
  • Appenzell Innerrhoden
  • Basel-Landschaft
  • Basel-Stadt
  • Bern
  • Freiburg
  • Genf
  • Glarus
  • Graubünden
  • Jura
  • Luzern
  • Neuenburg
  • Nidwalden
  • Obwalden
  • Schaffhausen
  • Schwyz
  • Solothurn
  • St.Gallen
  • Stadt Winterthur
  • Stadt Zürich
  • Tessin
  • Thurgau
  • Uri
  • Waadt
  • Wallis
  • Zug
  • Zürich

„A09“ begeistert: Platz für alle da!

Appenzell/AI. Viel Publikum in der Ausstellung und beim Rahmenprogramm

Der Andrang zur Gewerbemesse in Appenzell ist riesig. Doch die grosse Ausstellungsfläche schluckt die Heerscharen von Interessierten problemlos. Im ganzen Areal herrscht Messestimmung, wie man sie sich wünscht.

Rolf Rechsteiner
Die rund 80 Gewerbetreibenden, die sich an der „A09“ aktiv beteiligen, dürfen schon jetzt von einem Erfolg sprechen. Als OK-Präsident Franz Fässler gestern anlässlich der Eröffnung feststellte, die Appenzeller Messe sei die fünfte von sechs dieses Jahres im Appenzellerland, schwang eine leichte Besorgnis mit: Würde sich das Publikum einfinden, und ist die erhoffte Neugier noch vorhanden?
Die Antwort erhielten die Aussteller heute im Viertelstundentakt. Die Gänge füllten sich zusehends – zeitweise war kaum mehr ein Durchkommen für eilige Besucher. Aber von Eile redet auch niemand im Messegelände Schmittenbach. Man nimmt sich gerne Zeit, um die ansprechend gestalteten Stände genauer unter die Lupe zu nehmen und den obligaten Schwatz zu pflegen.
Mit besonderem Applaus wurden auch die sehr verschiedenen Elemente des Rahmenprogramms bedacht. Ohne Volksmusik geht’s nicht, und die Popband der Musikschule setzte alternative Akzente wie auch Jugendmusik und Tambouren. Die Tanzgruppe „Les Papillons“ erntete am Nachmittag frenetischen Applaus. Nicht minder begeistert zeigte sich das Publikum über die Modeschau, und ein Fotoshooting mit dem amtierenden Mister Schweiz liess die Herzen aller Mädchen höher schlagen. Am Sonntag um 15.45 Uhr werden erstmals die Miss und der Mister „A09“ gewählt.

Morgen Sonntag ist die „A09“ von 09.30-17.00 Uhr geöffnet; Gweebler-Stobe bis 20 Uhr.
Beachten Sie die Bildergalerie!

Legende
Volles Haus und doch keine drückende Enge an der „A09“ in Appenzell. (Bild: Rolf Rechsteiner)
 

Appenzell InnerrhodenAppenzell Innerrhoden / 14.11.2009 - 16:42:45