• Aargau
  • Appenzell Ausserrhoden
  • Appenzell Innerrhoden
  • Basel-Landschaft
  • Basel-Stadt
  • Bern
  • Freiburg
  • Genf
  • Glarus
  • Graubünden
  • Jura
  • Luzern
  • Neuenburg
  • Nidwalden
  • Obwalden
  • Schaffhausen
  • Schwyz
  • Solothurn
  • St.Gallen
  • Tessin
  • Thurgau
  • Uri
  • Waadt
  • Wallis
  • Zug
  • Zürich

33-jähriger Eritreer belästigt in Zug eine junge Frau

Am Montagabend (09.11.2020) wurde eine junge Frau von einem Mann in der Nähe des Bahnhofs Zug sexuell belästigt.

Der Vorfall ereignete sich am Montagabend (9. November 2020), kurz vor Mitternacht. Eine 24- jährige Frau lief vom Bahnhof Zug kommend auf dem Baarer Fussweg in Richtung Theilerstrasse.

Bei den dortigen Schrebergärten wurde sie von einem unbekannten Mann angesprochen und sexuell bedrängt. Die junge Frau konnte sich vom Täter distanzieren, eilte nach Hause und verständigte die Polizei.

Dank der präzisen Personenbeschreibung und der umgehend eingeleiteten Fahndung konnte der gesuchte Mann wenig später am Bahnhof Zug durch die Einsatzkräfte festgenommen werden. Beim alkoholisierten Mann handelt es sich um einen 33-jährigen Eritreer.

Wegen sexueller Belästigung muss er sich vor der Staatsanwaltschaft des Kantons Zug verantworten.

Zuger Polizei

Zentralschweiz / 12.11.2020 - 14:45:58