• Aargau
  • Appenzell Ausserrhoden
  • Appenzell Innerrhoden
  • Basel-Landschaft
  • Basel-Stadt
  • Bern
  • Freiburg
  • Genf
  • Glarus
  • Graubünden
  • Jura
  • Luzern
  • Neuenburg
  • Nidwalden
  • Obwalden
  • Schaffhausen
  • Schwyz
  • Solothurn
  • St.Gallen
  • Stadt Winterthur
  • Stadt Zürich
  • Tessin
  • Thurgau
  • Uri
  • Waadt
  • Wallis
  • Zug
  • Zürich
DE | FR | IT

3 Personen erlitten eine Kohlenstoffmonoxydvergiftung

St-Maurice/VS. Am Sonntag, den 10. Januar 2010 wurde eine Person von einer Ambulanz infolge einer Vergiftung (Kohlenstoffmonoxydvergiftung) übernommen. In der Folge wurden zwei andere Familienangehörige, zwecks einer Kontrolle in den Notfall vom Spital überführt.

Am Ende des Vormittags, haben sich die drei Familienangehörige über Kopfschmerzen geklagt. Einer unter ihnen ist ohnmächtig geworden und wurde mittels Ambulanz ins Spital (Notfallstation) von Aigle überführt, wo diese zur Beobachtung bleibt. Die anderen zwei Personen wurden ins Spital von Monthey, zwecks einer Kontrolle, gebracht. Sie konnten das Spital im Verlaufe des Abends wieder verlassen. Die Umstände dieser Vergiftung sind zur Zeit noch unklar. Eine Untersuchung wurde eröffnet.
    
Der Feuerwehrkommandant von St-Maurice sowie ein Spezialist der Gasgesellschaft Rhône waren vor Ort.

WallisWallis / 11.01.2010 - 09:21:39