• Aargau
  • Appenzell Ausserrhoden
  • Appenzell Innerrhoden
  • Basel-Landschaft
  • Basel-Stadt
  • Bern
  • Freiburg
  • Genf
  • Glarus
  • Graubünden
  • Jura
  • Luzern
  • Neuenburg
  • Nidwalden
  • Obwalden
  • Schaffhausen
  • Schwyz
  • Solothurn
  • St.Gallen
  • Tessin
  • Thurgau
  • Uri
  • Waadt
  • Wallis
  • Zug
  • Zürich

23-Jährige in Hauseingang gezerrt und sexuell belästigt

Bern. Gestern Nachmittag wurde eine junge Frau von zwei Unbekannten sexuell belästigt. Die Kantonspolizei sucht Zeugen.

Gestern Dienstag, 3. März, um zirka 16.15 Uhr wurde eine 23-jährige Frau an der Münstergasse in Bern auf der Höhe der Hausnummer 38 durch zwei Unbekannte in einen Hauseingang gezerrt und sexuell belästigt. Die Frau schrie um Hilfe, worauf ein Anwohner und ein Passant herbeieilten. Darauf ergriff die Täterschaft die Flucht.

Die unbekannte Täterschaft wird wie folgt beschrieben:
• Mann, zirka 25 bis 30 Jahre alt, 175 cm gross, schlank, schmales Gesicht, dunkle Augen, gekrauste, kurze schwarze Haare, bräunlicher Teint, spricht gebrochen Deutsch.
• Mann, zirka 30 Jahre alt, zirka 180 cm gross, feste, kräftige Statur, nach hinten gekämmte, halblange Haare, spricht gebrochen Deutsch.

Zur Klärung der Täterschaft und des Tatherganges sucht die Kantonspolizei Bern Zeugen. Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 031 634 82 45 mit der Polizei in Verbindung zu setzen.

Gesucht wird insbesondere der Passant, welcher der jungen Frau zu Hilfe kam.

BernBern / 04.03.2009 - 12:36:24