• Aargau
  • Appenzell Ausserrhoden
  • Appenzell Innerrhoden
  • Basel-Landschaft
  • Basel-Stadt
  • Bern
  • Freiburg
  • Genf
  • Glarus
  • Graubünden
  • Jura
  • Luzern
  • Neuenburg
  • Nidwalden
  • Obwalden
  • Schaffhausen
  • Schwyz
  • Solothurn
  • St.Gallen
  • Tessin
  • Thurgau
  • Uri
  • Waadt
  • Wallis
  • Zug
  • Zürich

23-jähriger Freerider nach Skiunfall in Saxon verstorben

Am Freitag, 22. Januar 2021 zog sich ein Freeride-Skifahrer bei einem Sturz im Gebiet «Savoleyres» ausserhalb der markierten Pisten tödliche Verletzungen zu.

Der Unfall ereignete sich gegen 12:45 Uhr. Zu diesem Zeitpunkt befanden sich zwei Freerider im Gebiet «Savoleyres» ausserhalb der markierten Skipiste. Auf einem Felsband hielt einer der beiden Wintersportler an, als plötzlich unter seinem Gewicht die Schneemassen einbrachen. Dadurch wurde der Freerider mitgerissen und stürzte in der Folge über das Felsband ab.

Sein Begleiter alarmierte die Rettungskräfte. Beim Eintreffen auf der Unfallstelle konnten diese nur noch den Tod des Skifahrers feststellen. Beim Opfer handelt es sich um einen 23-jährigen Schweden mit Wohnsitz in Verbier. Die Staatsanwaltschaft hat eine Untersuchung eingeleitet.

Eingesetzte Mittel: Kantonspolizei – KWRO 144 – Air-Glaciers/Maison FXB du Sauvetage – Rettungsstation

Kapo VS

Région Lémanique / 23.01.2021 - 08:21:35