• Aargau
  • Appenzell Ausserrhoden
  • Appenzell Innerrhoden
  • Basel-Landschaft
  • Basel-Stadt
  • Bern
  • Freiburg
  • Genf
  • Glarus
  • Graubünden
  • Jura
  • Luzern
  • Neuenburg
  • Nidwalden
  • Obwalden
  • Schaffhausen
  • Schwyz
  • Solothurn
  • St.Gallen
  • Tessin
  • Thurgau
  • Uri
  • Waadt
  • Wallis
  • Zug
  • Zürich

19 Autolenker wegen Driftens in Rüti bei Riggisberg angezeigt

Die Kantonspolizei Bern hat am Montagabend beim Gurnigel in Rüti bei Riggisberg gezielte Verkehrskontrollen mit Augenmerk auf das Driften durchgeführt. 19 Autolenker werden wegen Widerhandlungen gegen das Strassenverkehrsgesetz angezeigt. Mehrere Fahrzeuge haben sich der Kontrolle entzogen. Weitere Ermittlungen dazu sind im Gang.

In der Vergangenheit wurden auf den Pass- und Zufahrtsstrassen und auf den Parkplätzen am Gurnigel in Rüti bei Riggisberg wiederholt waghalsige Fahrmanöver durch Verkehrsteilnehmer festgestellt. Dabei ist es auch schon mehrmals zu Unfällen in diesem Bereich gekommen und es wurden Schäden an Strassen und Signalisationen festgestellt. Mit Blick darauf und auch aufgrund zahlreicher Meldungen aus der Bevölkerung, wurde am Montagabend, 28. Dezember 2020 eine gezielte Verkehrskontrolle durchgeführt.

Insgesamt werden gemäss aktuellem Kenntnisstand 19 Autolenker wegen Widerhandlungen gegen das Srassenverkehrsgesetz namentlich etwa wegen Nichtanpassen der Geschwindigkeit sowie unsachgemässer Bedienung des Fahrzeuges zuhanden der Staatsanwaltschaft angezeigt. Mehrere Autos haben sich der Kontrolle entzogen. Aufgrund der winterlichen Strassenverhältnisse wurde aus Sicherheitsgründen auf eine Nachfahrt verzichtet. Jedoch sind weitere Ermittlungen zu den geflüchteten Fahrzeugen im Gang.

Insbesondere mit Blick auf die Verkehrssicherheit wird die Kantonspolizei Bern auch in Zukunft Verkehrskontrollen in diesem Bereich durchführen.

Kapo BE

BernBern / 29.12.2020 - 12:08:26