• Aargau
  • Appenzell Ausserrhoden
  • Appenzell Innerrhoden
  • Basel-Landschaft
  • Basel-Stadt
  • Bern
  • Freiburg
  • Genf
  • Glarus
  • Graubünden
  • Jura
  • Luzern
  • Neuenburg
  • Nidwalden
  • Obwalden
  • Schaffhausen
  • Schwyz
  • Solothurn
  • St.Gallen
  • Stadt Winterthur
  • Stadt Zürich
  • Tessin
  • Thurgau
  • Uri
  • Waadt
  • Wallis
  • Zug
  • Zürich

17-jähriger niedergestochen und erheblich verletzt

Basel. Am heutigen Sonntag, 20.12.2009, etwas vor 03:30 Uhr, kam es auf dem Barfüsserplatz zu einer Auseinandersetzung zwischen zwei Gruppen junger Personen.

Dabei wurde einem 17 Jahre alten Schweizer mit einem Messer in den Rücken gestochen, worauf sich die 5- bis 7-köpfige Tätergruppe sofort entfernte. Die Begleiter des Opfers wollten ihren verletzten Kameraden zu Fuss in die Notfallstation des Universitätsspitals verbringen, wobei den Verletzten auf dem Marktplatz die Kräfte verliessen, worauf die Sanität alarmiert wurde. Die Sanität ihrerseits verständigte die Polizei und der Verletzte musste unverzüglich ins Spital eingeliefert werden, wo durch den Stich in den Rücken u.a. eine Lungenverletzung diagnostiziert werden musste.
 
Personen, die Angaben zu dieser massiven Auseinandersetzungen auf dem Barfüsserplatz machen können, wollen sich bitte mit der Jugendanwaltschaft Basel-Stadt, Tel. 061 267 71 11 in Verbindung setzen oder sich auf einem Polizeiposten melden. Die Gruppe mit dem Messerstecher bestand aus 5 bis 7 Personen; zwei
davon waren Frauen.
 

Basel-StadtBasel-Stadt / 20.12.2009 - 12:00:53