Winterthur Mo. 7. Oktober 2019 - 12:52 Uhr / Stapo Winterthur/PN

Wie krank ist das denn: Pöbelnder Gast beisst Polizisten ins Gesicht

Wehrte sich gegen die Verhaftung durch Beissen: Pöbelnder Restaurantgast.  (Symbolbild)
Wehrte sich gegen die Verhaftung durch Beissen: Pöbelnder Restaurantgast. (Symbolbild)

polizeinews.ch Winterthur, Zürich (ZH), Zürich

Winterthur/ZH In der Samstagnacht um 04:55 Uhr musste die Polizei in eine Gastwirtschaft am Untertor ausrücken, da eine offensichtlich alkoholisierte Person das Personal und die Gäste des Lokals anpöbelte und bedrohte. - Stapo Winterthur/PN

Die äusserst renitente Person musste infolge ihres aggres- siven Verhaltens arretiert werden. Die zu verhaftende Person wehrte sich, indem sie einen Polizisten ins Gesicht biss. Der Polizist musste sich anschliessend in ärztliche Behandlung begeben.

Beim Beschuldigten, es handelt sich um einen 35jährigen Schweizer, wurde durch die Staatsanwaltschaft Winter- thur/Unterland eine Blutentnahme angeordnet. Der Beschuldigte wurde in Haft genommen und wird nach der polizeilichen Befragung bei der Staatsanwaltschaft angezeigt, wo er sich unter anderem wegen Gewalt und Drohung gegen Beamte zu verantworten hat.



Haben Sie Bilder von diesem Ereignis? Hier teilen
Artikel drucken Artikel versenden

0 KOMMENTARE

KOMMENTAR SCHREIBEN