Richterswil Do. 7. März 2019 - 12:04 Uhr / Kapo ZH/PN

Velofahrerin verletzt sich bei Verkehrsunfall


Die Radfahrerin erlitt mittelschwere Verletzungen. (Symbolbild)
Die Radfahrerin erlitt mittelschwere Verletzungen. (Symbolbild)

polizeinews.ch Richterswil, Horgen, Zürich (ZH), Zürich

Richterswil/ZH Bei einem Verkehrsunfall zwischen einem Personenwagenlenker und einer Velofahrerin hat sich am Mittwoch, dem 06.03.2019 in Samstagen (Gemeinde Richters-wil) die Zweiradlenkerin Verletzungen zugezogen. - Kapo ZH/PN

Kurz nach 18:00 Uhr fuhr ein 68-jähriger Autofahrer auf der Beichlenstrasse von Wädenswil Richtung Samstagern. Auf Höhe des Moosweges kam es aus noch zu ermittelnden Gründen zu einer Kollision mit einer vor ihm fahrenden 20-jährigen Velofahrerin.

Durch den Zusammenprall wurde die Zweiradlenkerin mehrere Meter weit weg geschleudert. Sie erlitt mittelschwere Verletzungen und musste mit einem Rettungswagen ins Spital transportiert werden.

Die Unfallursache ist zurzeit unklar und wird durch die Kantonspolizei Zürich in Zusammenarbeit mit der Staatsanwaltschaft Limmattal/Albis abgeklärt. Die Beichlenstrasse wurde wegen des Unfalls während rund zweieinhalb Stunden durch die Feuerwehr Samstagern für den Verkehr gesperrt.

Neben der Kantonspolizei Zürich sowie der Feuerwehr Samstagern standen die Stadtpolizei Wädenswil, der Rettungsdienst See-Spital sowie ein Notarzt des Spitals Lachen im Einsatz.

Zeugenaufruf: Personen, welche Angaben zum Unfallhergang machen können, werden gebeten, sich mit der Kantonspolizei Zürich, Verkehrszug Neubühl, Telefon 043 833 17 00, in Verbindung zu setzen.

Haben Sie Bilder von diesem Ereignis? Hier teilen
Artikel drucken Artikel versenden

0 KOMMENTARE

KOMMENTAR SCHREIBEN