Zürich (ZH) Mo. 1. Juli 2019 - 14:35 Uhr / Stapo ZH/PN

Velofahrerin nach Kollision mit Tram schwer verletzt - Zeugenaufruf

(Symbolbild)
(Symbolbild)

polizeinews.ch Zürich (ZH), Zürich

Zürich/ZH Am Donnerstagnachmittag, dem 27.06.2019 wurde eine Velofahrerin im Kreis 5 bei einer Kollision mit einem Tram schwer verletzt. Die Stadtpolizei Zürich sucht Zeuginnen und Zeugen. - Stapo ZH/PN

Gemäss jetzigen Erkenntnissen der Stadtpolizei Zürich fuhr ein Tram 2000 der Linie 4 kurz vor 15:00 Uhr von der Pfingstweidstrasse herkommend in Richtung Escher-Wyss-Platz. Auf der Hardstrasse, Höhe Josefstrasse, überquerte eine 56-jährige Velofahrerin die Tramgleise.

Dabei kam es zur Kollision mit dem Tram. Die Velofahrerin stürzte und wurde schwer verletzt. Sie wurde durch die Sanität von Schutz & Rettung ins Spital gebracht. Der genaue Unfallhergang wird jetzt von Spezialisten des Unfalltechnischen Dienstes der Stadtpolizei Zürich abgeklärt.

Zeugenaufruf: Personen, die Angaben zum Unfall, kurz vor 15.00 Uhr an der Hardstrasse, unterhalb der Hardbrücke, zwischen dem Schiffbauplatz und dem Steinfelsplatz machen können, werden gebeten, sich bei der Stadtpolizei Zürich, Tel. 0 444 117 117, zu melden.
Haben Sie Bilder von diesem Ereignis? Hier teilen
Artikel drucken Artikel versenden

0 KOMMENTARE

KOMMENTAR SCHREIBEN