ORT Zürich -3°
Zürich (ZH) Mi. 28. November 2018 - 13:51 Uhr / Stapo ZH/PN

Vandalismus, Pyros, Gewalt: Ausschreitungen bei Fussballspiel

Wieder mal total ausgerastet: Die Fans des runden Leders. (Symbolbild)
Wieder mal total ausgerastet: Die Fans des runden Leders. (Symbolbild)
Google Maps: Zürich (ZH), Zürich

polizeinews.ch Zürich (ZH), Zürich

Zürich/ZH Rund um das Fussballspiel GCZ gegen FCSG vom 25.11.2018 kam es während Ausschreitungen zu Sachbeschädigungen bei den VBZ und im Stadion. Die Stadtpolizei Zürich musste Gummischrot und Tränengas einsetzen. - Stapo ZH/PN

Vor dem Fussballspiel Grasshopper Club Zürich gegen FC St. Gallen versammelten sich mehrere Dutzend GC-Fans beim Clublokal an der Heinrichstrasse und warteten auf das Abstimmungsresultat zum Fussballstadion. Gegen 14:30 Uhr marschierten über hundert Fans zum Stadion Letzigrund. Während dem Marsch wurde auf Höhe der Haltestelle Quellenstrasse ein Tram durch Sprayereien beschädigt und im Stadion mehrere hundert Böller und pyrotechnische Gegenstände gezündet.

Nach dem Spiel schlugen St. Galler-Fans auf dem Weg zum Bahnhof Altstetten an einem für sie bereitgestellten Linienbus der VBZ eine Scheibe ein. Beim Bahnhof Altstetten randalierten dieselben Fans und attackierten Polizisten der Stapo und der Transportpolizei mit Steinen und pyrotechnischen Gegenständen. Ein Stadtpolizist wurde von einen Brandsatz getroffen und erlitt leichte Verletzungen.

Die Stadtpolizei setzte Gummischrot und Tränengas ein. Gegen 18:45 Uhr beruhigte sich die Situation in Zürich Altstetten wieder.
Haben Sie Bilder von diesem Ereignis? Hier teilen
Artikel drucken Artikel versenden

0 KOMMENTARE

KOMMENTAR SCHREIBEN