Winterthur Fr. 1. März 2019 - 11:31 Uhr / Stapo Winterthur/PN

Stadtbus kracht in Hausmauer

Irrfahrt eines Statdbusses: Auch ein parkiertes Auto wurde beschädigt. (Bild: Stapo Winterthur)
Irrfahrt eines Statdbusses: Auch ein parkiertes Auto wurde beschädigt. (Bild: Stapo Winterthur)
Der Sachschaden am Bus ist beträchtlich. (Bild: Stapo Winterthur)
Der Sachschaden am Bus ist beträchtlich. (Bild: Stapo Winterthur)

polizeinews.ch Winterthur, Winterthur, Zürich (ZH), Zürich

Winterthur/ZH Am Mittwoch, dem 27.02.2019 prallte ein Stadtbus kurz nach der Hhltestelle «Grüze» in eine Hausmauer. Der Chauffeur und eine Passagierin verletzten sich dabei leicht. Es entstand erheblicher Sachschaden. Die Polizei sucht Zeugen. - Stapo Winterthur/PN

Kurz nach 11:00 Uhr erhielt die Einsatzzentrale der Stadtpolizei Winterthur die Meldung, dass ein Stadtbus an der St. Gallerstrasse in eine Hausmauer geprallt sei. Gemäss ersten Erkenntnissen fuhr der Stadtbus-Chauffeur mit seinem Fahrzeug stadtauswärts, als er aus noch ungeklärten Gründen vor der Bushaltestelle «Grüzenstras-se» die Signalisation der dortigen Mittelinsel erfasste.

Anschliessend fuhr er mit dem Bus weiter, an der Bushaltestelle vorbei, überquerte das rechtsseitige Trottoir und krachte schliesslich in das dort stehende Gebäude (Haus-Nr. 82/84) und in ein dort parkiertes Fahrzeug.

Die Ursache des Unfalls ist noch unklar. Der Stadtbus-Chauffeur, ein 57-jähriger Schweizer und eine 34-jährige Schweizer Passagierin zogen sich leichte Verletzungen zu und wurden von der Sanität für weitere Abklärungen ins Spital gebracht. Weiter mussten zwei Personen, die einen Schock erlitten, vor Ort betreut werden.

Durch den Unfall entstand erheblicher Sachschaden an den Fahrzeugen, der Mittelinsel und am Gebäude. Zwecks Spurensicherung rückte nebst dem Unfallfotodienst der Stadtpolizei Winterthur aus.

Zeugenaufruf: Personen, die Angaben zum beschriebenen Unfall machen können, werden gebeten, sich bei der Stadtpolizei Winterthur, Telefon 052 267 51 52, zu melden.
Haben Sie Bilder von diesem Ereignis? Hier teilen
Artikel drucken Artikel versenden

0 KOMMENTARE

KOMMENTAR SCHREIBEN