ORT Zürich
Zürich Di. 7. August 2018 - 17:07 Uhr / Stapo ZH/PN

Spektakulärer Selbstunfall am See

Die Lenkerin des Unfallautos wurde leicht bis mittelschwer verletzt. (Bild: Stapo ZH)
Die Lenkerin des Unfallautos wurde leicht bis mittelschwer verletzt. (Bild: Stapo ZH)
Google Maps: Zürich, Zürich (ZH), Zürich

polizeinews.ch Zürich, Zürich (ZH), Zürich

Am Dienstagnachmittag, dem 7. August 2018 überschlug sich auf der Bellerivestrasse ein Auto bei einem Selbstunfall. Die Lenkerin wurde dabei verletzt. - Stapo ZH/PN

Gemäss bisherigen Erkenntnissen fuhr eine Rentnerin mit ihrem Auto kurz vor 16:00 Uhr auf der Bellerivestrasse Richtung stadtauswärts. Höhe Bahnhof Tiefenbrunnen kollidierte sie aus noch unbekannten Gründen mit einem Baum. In der Folge überschlug sich das Auto, touchierte ein ebenfalls stadtauswärts fahrendes Auto und kam schliesslich auf dem Dach liegend zum Stillstand.

Die Lenkerin, welche sich alleine im Auto befand, wurde beim Unfall leicht bis mittelschwer verletzt und musste hospitalisiert werden.

Der genaue Unfallhergang und die Unfallursache werden durch Spezialisten des Unfalltechnischen Dienstes der Stadtpolizei Zürich untersucht. Die beiden stadtaus- wärtsführenden Fahrstreifen in Richtung Zollikon sind momentan ab Höhe VBZ-Haltestelle Tiefenbrunnen gesperrt. Es ist eine entsprechende Umleitung signalisiert.
Haben Sie Bilder von diesem Ereignis? Hier teilen
Artikel drucken Artikel versenden

0 KOMMENTARE

KOMMENTAR SCHREIBEN