Rüti ZH Fr. 28. Dezember 2018 - 16:18 Uhr / Kapo ZH/PN

Schussabgabe auf Gastbetrieb – Mazedonier stirbt

Nach der Schussabgabe gelang dem unbekannten Täter die Flucht. (Symbolbild)
Nach der Schussabgabe gelang dem unbekannten Täter die Flucht. (Symbolbild)

polizeinews.ch Rüti ZH, Hinwil, Zürich (ZH), Zürich

Rüti/ZH Ein unbekannter Täter gab am frühen Morgen des Weihnachtstages mehrere Schüsse auf ein Gebäude ab und verletzte dabei einen Mann tödlich. - Kapo ZH/PN

Am Dienstag, dem 25.12.2018 kurz vor 02.00 Uhr ging bei der Einsatzzentrale der Kantonspolizei Zürich die Meldung ein, dass ein Mann tödliche Verletzungen erlitten habe.

Gemäss ersten Ermittlungen gab ein unbekannter Täter mehrere Schüsse auf ein Gebäude an der Ferrachstrasse ab. Dabei erlitt ein 51-jähriger Mann aus Mazedonien tödliche Verletzungen. Weitere Personen, die sich zum Tatzeitpunkt im Gastbetrieb aufgehalten haben, blieben unverletzt.

Der Täter flüchtete in unbekannte Richtung; die sofort eingeleitete Fahndung blieb bislang ergebnislos. Der nähere Tathergang und die Hintergründe der Auseinandersetzung sind noch unklar und werden durch die Kantonspolizei Zürich und die Staatsanwaltschaft IV für Gewaltdelikte untersucht.
Haben Sie Bilder von diesem Ereignis? Hier teilen
Artikel drucken Artikel versenden

0 KOMMENTARE

KOMMENTAR SCHREIBEN