ORT Zürich
Zürich Mo. 14. Mai 2018 - 11:45 Uhr / Stapo ZH/PN

Polizisten im Kreis 5 von Fussballfans attackiert und verletzt - Zeugenaufruf

Die Polizei sucht Zeugen.  (Symbolbild)
Die Polizei sucht Zeugen. (Symbolbild)
Google Maps: Zürich, Zürich, Zürich (ZH), Zürich

polizeinews.ch Zürich, Zürich, Zürich (ZH), Zürich

Zürich/ZH. In der Nacht auf Donnerstag, 10. Mai 2018, wurden zwei Stadtpolizisten im Kreis 5 von mehreren mutmasslichen Fussballfans angegriffen. Ein Polizist wurde dabei verletzt. Die Stadtpolizei sucht Zeuginnen und Zeugen. - Stapo ZH/PN

Kurz vor 23.15 Uhr wollte die Besatzung einer Streifenwagenpatrouille an der Heinrichstrasse zwei Personen kontrollieren, weil sie am Sprayen waren. Sie flüchteten sofort zu Fuss, wobei einer der beiden durch einen Polizisten bei der Verzweigung Heinrich-/Luisenstrasse eingeholt und angehalten werden konnte. Beim anschliessenden Gerangel stürzte der Polizist zu Boden und der Unbekannte flüchtete weiter in Richtung des GC-Fanlokals an der Heinrichstrasse.

Gleichzeitig rannten mehrere Personen, mutmasslich Fussballfans, von diesem Lokal herkommend auf die Polizisten zu und traktierten den am Boden liegenden Beamten mit Schlägen und Fusstritten. Sein Kollege setzte Reizstoff gegen die Angreifer ein und konnte sie so zurückdrängen. Der Polizist erlitt beim Angriff Kopfverletzungen sowie Schürfungen am ganzen Körper und wurde hospitalisiert. Nach einer ambulanten Behandlung konnte er das Spital wieder verlassen. Die Angreifer sind flüchtig. Detektive der Stadtpolizei Zürich haben die Ermittlungen aufgenommen.

Zeugenaufruf: Die Stadtpolizei sucht Personen, die den Vorfall kurz vor 23.15 Uhr an der Verzweigung Heinrich-/Luisenstrasse beobachtet haben und/oder Angaben zu den Angreifern machen können. Sachdienliche Hinweise sind erbeten an die Stadtpolizei Zürich, Tel. 0 444 117 117.
Haben Sie Bilder von diesem Ereignis? Hier teilen
Artikel drucken Artikel versenden

0 KOMMENTARE

KOMMENTAR SCHREIBEN