ORT Zürich 20,6°
Winterthur Mo. 10. April 2017 - 14:29 Uhr / Stapo Winterthur/PN

Nichtfahrfähige Autolenker gestoppt

Zwei nichtfahrfähige Autolenker wurden von der Polizei aus dem Verkehr gezogen. (Symbolbild)
Zwei nichtfahrfähige Autolenker wurden von der Polizei aus dem Verkehr gezogen. (Symbolbild)
Google Maps: Winterthur, Winterthur, Zürich (ZH), Zürich

polizeinews.ch Winterthur, Winterthur, Zürich (ZH), Zürich

Winterthur/ZH. In der Nacht von Samstag auf Sonntag (09./10.04.2017), zog die Stadtpolizei Winterthur gleich zwei nicht fahrfähige Autolenker aus dem Verkehr. - Stapo Winterthur/PN

Der Erste fiel der Polizei durch seine Fahrweise auf. Er missachtete ein „Kein Vortritt“ Signal, benutzte mit seinem Auto eine Busspur zum Rechtsüberholen und fuhr Innerorts mit übersetzter Geschwindigkeit. Bei der Kontrolle wurden bei dem 36-jährigen Mann Alkoholsymptome festgestellt, was einen Alkohol-Atemlufttest mit sich zog. Das Testresultat lag bei über 0,4mg/l (Milligramm pro Liter).

Der Zweite, ein 19-jähriger Mann, entzog sich am Bahnhofplatz einer Kontrolle und flüchtete. Nach einer kurzen Nachfahrt, bei welcher der fehlbare Lenker mehrere Verkehrsregeln missachtete, hielt dieser an der Technikumstrasse an. Bei der anschliessenden Kontrolle wurde festgestellt, dass der Lenker unter dem Einfluss von Betäubungsmittel stand. In seinen Effekten konnte zudem noch Betäubungsmittel (MDMA und Marihuana) sichergestellt werden. Weiter war der Lenker im Besitz eines Lernfahrausweises und ohne entsprechende Begleitperson unterwegs.

Beide fehlbaren Lenker werden entsprechend zur Anzeige gebracht. Der Fahrausweis wurde Beiden abgenommen.
Haben Sie Bilder von diesem Ereignis? Hier teilen
Artikel drucken Artikel versenden

0 KOMMENTARE

KOMMENTAR SCHREIBEN