ORT Zürich 3,5°
Embrach Mi. 5. Juli 2017 - 14:16 Uhr / Kapo ZH/PN

Motorradlenker bei Selbstunfall schwer verletzt - Zeugenaufruf

Bei einem Selbstunfall hat sich ein Motorradlenker schwere Verletzungen zugezogen. (Bild: Kapo ZH)
Bei einem Selbstunfall hat sich ein Motorradlenker schwere Verletzungen zugezogen. (Bild: Kapo ZH)
Google Maps: Embrach, Bülach, Zürich (ZH), Zürich

polizeinews.ch Embrach, Bülach, Zürich (ZH), Zürich

Embrach/ZH. Bei einem Selbstunfall eines Motorradlenkers hat sich dieser am Dienstagabend (4.7.2017) in Embrach schwere Verletzungen zugezogen. - Kapo ZH/PN

Ein 23-jähriger Mann fuhr gegen 22.15 Uhr mit seinem Motorrad auf der Winterthurerstrasse Richtung Pfungen. Während eines Überholmanövers, eingangs einer Rechtskurve, wich er einem entgegenkommenden Personenwagen nach links aus und geriet von der Fahrbahn ab.

Er kollidierte anschliessend mit zwei Randleittafeln wobei er sich schwere Verletzungen zuzog. Nach der Erstversorgung durch ein Ambulanzteam des Kantonsspitals Winterthur wurde er mit einem Rettungswagen ins Spital gebracht.

Durch die Feuerwehr Embrachertal/Pfungen wurde eine örtliche Umleitung signalisiert.

Zeugenaufruf: Personen, welche Angaben zum Unfallhergang machen können - insbesondere der Lenker des entgegen-kommenden Personenwagens - werden gebeten sich mit der Kantonspolizei Zürich, Verkehrspolizeilicher Einsatzdienst, 044 247 38 70, in Verbindung zu setzen.
Haben Sie Bilder von diesem Ereignis? Hier teilen
Artikel drucken Artikel versenden

0 KOMMENTARE

KOMMENTAR SCHREIBEN