ORT Zürich
Zürich Do. 14. Juni 2018 - 15:27 Uhr / Stapo ZH/PN

Mann nach Streit im Zürcher Kreis 4 verletzt – Zeugenaufruf

Wie kam es zur Kopfverletzung einer involvierten Person? Die Polizei sucht Zeuginnen und Zeugen. (Symbolbild)
Wie kam es zur Kopfverletzung einer involvierten Person? Die Polizei sucht Zeuginnen und Zeugen. (Symbolbild)
Google Maps: Zürich, Zürich (ZH), Zürich

polizeinews.ch Zürich, Zürich (ZH), Zürich

Zürich/ZH Am frühen Donnerstagmorgen, 14. Juni 2018, kam es im Kreis 4 zu einer Auseinandersetzung zwischen mehreren Personen. Dabei wurde ein Mann am Kopf verletzt. Drei Tatverdächtige konnten verhaftet werden. Die Polizei sucht Zeuginnen und Zeugen. - Stapo ZH/PN

Gemäss bisherigen polizeilichen Erkenntnissen kam es kurz vor 04.00 Uhr vor einer Bar an der Langstrasse, Höhe Hausnummer 94, zu einer tätlichen Auseinandersetzung zwischen mehreren Personen. Dabei erlitt ein 28-jähriger Mann Kopfverletzungen und musste hospitalisiert werden.

Die Stadtpolizei nahm kurz darauf drei Männer im Alter von 20, 21 und 32 Jahren fest. Der genaue Ablauf und die Hintergründe der Auseinandersetzung sind zurzeit noch unklar und werden durch Detektive der Stadtpolizei Zürich abgeklärt. Das Forensische Institut Zürich rückte zur Spurensicherung aus.

Zeugenaufruf: Personen, die Angaben zum genannten Vorfall an der Langstrasse, in unmittelbarer Nähe der Piazza Cella am frühen Donnerstagmorgen, dem 14. Juni 2018 machen können, werden gebeten, sich bei der Stadtpolizei Zürich unter Telefon 0 444 117 117 zu melden.
Haben Sie Bilder von diesem Ereignis? Hier teilen
Artikel drucken Artikel versenden

0 KOMMENTARE

KOMMENTAR SCHREIBEN