ORT Zürich 20,1°
Zürich (ZH) Do. 22. Juni 2017 - 08:52 Uhr / Stapo ZH/PN

Kind nach Kollision mit Tram im Kreis 12 schwer verletzt

Es kam zu einer Kollision zwischen einem Tram und einem Kind, das Kind verletzte sich dabei schwer. (Symbolbild)
Es kam zu einer Kollision zwischen einem Tram und einem Kind, das Kind verletzte sich dabei schwer. (Symbolbild)
Google Maps: Zürich (ZH), Zürich

polizeinews.ch Zürich (ZH), Zürich

Zürich/ZH. Am Mittwochabend, 21. Juni 2017, kam es an der Winterthurerstrasse in Zürich-Schwamendingen zu einer Kollision zwischen einem Tram und einem 9-jährigen Mädchen auf einem Velo. Es erlitt schwere Verletzungen. - Stapo ZH/PN

Gemäss jetzigen Erkenntnissen war ein Cobra-Tram der Linie 9 kurz nach 17.45 Uhr auf dem Tramtrasse der Winterthurerstrasse in Richtung Schwamendingerplatz unterwegs.

Zur selben Zeit war das Kind auf seinem Velo auf dem linksseitigen Trottoir der Winterthurerstrasse in Richtung Glattwiesenstrasse unterwegs. Höhe Hausnummer 625 bog das Kind unvermittelt nach rechts auf den Fussgängerübergang, der über die Tramgleise führt, ab und geriet vor das entgegenkommende Tram.

Obwohl der Trampilot sofort eine Vollbremsung eingeleitet hatte, wurde das Mädchen durch den Tramzug erfasst. Nach einer Erstversorgung von Schutz&Rettung am Unfallort musste es mit unbekannten aber schweren Verletzungen ins Spital geführt werden.

Zur Spurensicherung wurde nebst dem Unfalltechnischen Dienst der Stadtpolizei Zürich auch das Forensische Institut Zürich beigezogen.
Haben Sie Bilder von diesem Ereignis? Hier teilen
Artikel drucken Artikel versenden

1 KOMMENTARE

Der Unfall hat mich sehr betroffen gemacht. Dem Tramführer wünsche ich viel Kraft. Deine Haltung bei der ersten Hilfestellung zeigte eine große innere Zuwendung, eine Entschuldigung gegenüber dem Kind, dem es, so hoffe ich, etwas besser geht.
R.E. Isenschmid sagte am 22. Jun 2017 10:42:06 #
KOMMENTAR SCHREIBEN