ORT Zürich 18°
Dübendorf Di. 3. Januar 2017 - 10:07 Uhr / Kapo ZH/PN

Frau bei Wohnungsbrand gestorben

Es kam zu einem Brand in einem Mehrfamilienhaus wobei eine Frau verstorben ist. (Symbolbild)
Es kam zu einem Brand in einem Mehrfamilienhaus wobei eine Frau verstorben ist. (Symbolbild)
Google Maps: Dübendorf, Uster, Zürich (ZH), Zürich

polizeinews.ch Dübendorf, Uster, Zürich (ZH), Zürich

Dübendorf/ZH. In Dübendorf ist es am späteren Sonntagnachmittag (1.1.2016) zu einem Wohnungsbrand in einem Mehrfamilienhaus gekommen. Eine Frau ist dabei gestorben. - Kapo ZH/PN

Die Feuerwehr und die Polizei wurden kurz vor 17 Uhr von Nachbarn alarmiert, die meldeten, dass es in einer Wohnung ihres Mehrfamilienhauses brenne.

Sofort evakuierte die Feuerwehr die anderen der insgesamt neun Wohnungen und machte sich daran, zum Brandherd vorzudringen. In der betreffenden Wohnung fanden die Feuerwehrleute eine tote Person.

Das Feuer konnte schnell gelöscht werden und die Bewohner des Hauses konnten nach zirka einer Stunde in ihre Wohnungen zurückkehren.

Die genauen Umstände, wie das Feuer ausbrechen konnte und woran die Person in der Wohnung gestorben ist, werden derzeit durch den Brandermittler der Kantonspolizei Zürich, die Staatsanwaltschaft, das Forensischen Institut Zürich FOR, das Institut für Rechtsmedizin und verschiedene Spezialisten untersucht.

Die bisherigen Ermittlungen ergaben keinerlei Hinweise auf ein Verbrechen und es kann davon ausgegangen werden, dass die verstorbene Person alleine in der Wohnung war, als das Feuer ausbrach. Es handelt beim Opfer nach jetzigem Wissensstand um die Bewohnerin der Wohnung, eine 44-jährige Frau.

Im Einsatz standen nebst Spezialisten der Kantonspolizei Zürich und den weiteren erwähnten Untersuchungsorganisationen die Stadtpolizei Dübendorf sowie die Feuerwehr Dübendorf - Wangen-Brüttisellen.
Haben Sie Bilder von diesem Ereignis? Hier teilen
Artikel drucken Artikel versenden

0 KOMMENTARE

KOMMENTAR SCHREIBEN