ORT Zürich 16°
Winterthur Do. 3. Mai 2018 - 16:28 Uhr / Stapo Winterthur/PN

Einbrecher nach spektakulärer Flucht festgenommen

Die Männer konnten nach einer filmreifen Verfolgungsjagd festgenommen werden. (Symbolbild)
Die Männer konnten nach einer filmreifen Verfolgungsjagd festgenommen werden. (Symbolbild)
Google Maps: Winterthur, Winterthur, Zürich (ZH), Zürich

polizeinews.ch Winterthur, Winterthur, Zürich (ZH), Zürich

Winterthur/ZH. Am Mittwochnachmittag, 2. Mai 2018, rückte die Stadtpolizei Winterthur wegen einem Einbruch an die Lindbergstrasse aus. Zwei mutmassliche Täter flüchteten beim Eintreffen der Polizei, konnten aber nach einer spektakulären Flucht zu Fuss festgenommen werden. - Stapo Winterthur/PN

Kurz nach 16.30 Uhr meldete eine aufmerksame Anwohnerin an der Lindbergstrasse der Stadtpolizei Winterthur, dass soeben in ein Haus in der Nachbarschaft eingebrochen werde. Sofort rückten mehrere Patrouillen aus. In der Nähe des betreffenden Hauses stellten die Polizistinnen und Polizisten einen Mann in einem parkierten Fahrzeug mit französischen Kontrollschildern fest.

Der 22-jährige Belgier wurde kontrolliert und vorläufig festgenommen, weil der Verdacht besteht, dass er etwas mit dem Einbruch zu tun hatte. Zwei Täter rannten beim Eintreffen der Patrouillen davon. Die Flucht führte durch Gärten, über Zäune und – fast schon filmreif – durch eine Wohnung.

Die beiden Flüchtenden, ein 17-jähriger Franzose und ein 20-jähriger Serbe, konnten schliesslich im Eulachpark festgenommen werden. Nach der Verhaftung setzte die Stadtpolizei Winterthur Diensthunde ein, um auf der Fluchtroute nach
Beweismitteln zu suchen. Flash und Baxter fanden nach kurzer Suche mutmassliches Einbruchswerkzeug und weitere Beweismittel.
Haben Sie Bilder von diesem Ereignis? Hier teilen
Artikel drucken Artikel versenden

0 KOMMENTARE

KOMMENTAR SCHREIBEN