ORT Zürich
Zürich (ZH) Di. 6. Februar 2018 - 16:41 Uhr / Kapo ZH/PN

Drei mutmassliche Ladendiebe verhaftet

Drei Ladendiebe konnten verhaftet werden. (Symbolbild)
Drei Ladendiebe konnten verhaftet werden. (Symbolbild)
Google Maps: Zürich (ZH), Zürich

polizeinews.ch Zürich (ZH), Zürich

Zürich/ZH. Die Kantonspolizei Zürich hat am Montagnachmittag (05.02.2018) in Zürich drei mutmassliche Ladendiebe verhaftet. Es konnten Waren im Wert von mehreren hundert Franken sichergestellt werden. - Kapo ZH/PN

Kantonspolizisten beobachteten in Zürich in einem Geschäft an der Bahnhofstrasse drei Männer bei der Verübung von Ladendiebstählen. Anschliessend wurden sie mit Hilfe von Ladendetektiven verhaftet.

Bei der Personen- und Effektenkontrolle konnte Deliktsgut im Wert von mehreren hundert Franken sichergestellt werden.

Die Verhafteten wurden bereits zuvor im Hauptbahnhof aufgrund ihres verdächtigen Verhaltens kontrolliert. Da ihnen kein Delikt nachgewiesen werden konnte, wurden die Männer aus der Kontrolle entlassen; nur wenige Stunden später wurden sie in der Bahnhofstrasse wiedererkannt.

Bei den Festgenommenen handelt es sich um drei Männer aus Lettland im Alter zwischen 20 und 28 Jahren, die über keinen Wohnsitz in der Schweiz verfügen.

Im Anschluss an die polizeilichen Befragungen erfolgte die Zuführung an die Staatsanwaltschaft Zürich-Sihl.
Haben Sie Bilder von diesem Ereignis? Hier teilen
Artikel drucken Artikel versenden

1 KOMMENTARE

Vor Schengen hieß es dass mit Schengen der Kampf gegen die Kriminalität der Schweiz helfen würde, nun sehen wir dass sich die Kriminalität dank Schengen nur vergrössert hat, ob Asylanten ohne jegliche Papiere oder Banden aus EU Ländern alle können ins Land einreisen Rauben, Morden und schnell wieder verschwinden dank Schengen! Super gemacht Links-Grüne Volksverräter!
S.Brunner sagte am 11. Feb 2018 16:26:04 #
KOMMENTAR SCHREIBEN