ORT Zürich
Rüti ZH Mo. 19. Juni 2017 - 09:09 Uhr / Kapo ZH/PN

Drei Raser festgenommen - Sportwagen sichergestellt - Zeugenaufruf

Drei Raser wurden festgenommen und folgendes Auto beschlagnahmt. (Bild: Kapo ZH)
Drei Raser wurden festgenommen und folgendes Auto beschlagnahmt. (Bild: Kapo ZH)
Google Maps: Rüti ZH, Hinwil, Zürich (ZH), Zürich

polizeinews.ch Rüti ZH, Hinwil, Zürich (ZH), Zürich

Rüti/ZH. Die Kantonspolizei Zürich hat in Rüti am Sonntagnachmittag (18.6.2017) einen Sportwagen angehalten und im Anschluss drei mutmassliche Raser verhaftet. Das Fahrzeug wurde sichergestellt. - Kapo ZH/PN

Kurz nach 13.00 Uhr gingen bei der Kantonspolizei Zürich mehrere Meldungen ein, wonach im Zürcher Oberland, insbesondere im Raum Tann, Dürnten und Rüti ein Fahrzeug mehrmals mit übersetzter Geschwindigkeit durch Quartiere gerast sei. Kurz nach 15.00 Uhr konnte das Auto in Rüti gesichtet und angehalten werden.

Gemäss derzeitigem Erkenntnisstand dürften drei Personen dieses Fahrzeug gelenkt haben. Die drei Männer im Alter zwischen 19 und 40 Jahren aus der Schweiz und dem Kosovo wurden verhaftet; das Fahrzeug sichergestellt. Zuständig für die Strafuntersuchung ist der Leiter der Verkehrsgruppe der Staatsanwaltschaft Zürich.

Zeugenaufruf: Personen, die Angaben zur Fahrweise, insbesondere Geschwindigkeit des grauen Sportwagens machen können oder über Filmmaterial verfügen, werden gebeten, sich mit der Kantonspolizei Zürich, Telefon 044 247 22 11, in Verbindung zu setzten.
Haben Sie Bilder von diesem Ereignis? Hier teilen
Artikel drucken Artikel versenden

4 KOMMENTARE

mann sollte diesen Personen nie wieder einen Fahrausweis geben falls sie überhaupt einen hatten ??? ,weiss man ja nie auf jeden fall dürfe die zu erst einmal richtig Zahlen recht so !!!
G.N. sagte am 26. Jun 2017 17:24:31 #
Das ist typisch: Lamborghini fahren, aber Auto gemietet. Heut fährt deswegen schon jeder Trottel einen Porsche, Ferrari, Audi etc. Alles Angeber.
Urs Hagmann sagte am 27. Jun 2017 19:05:42 #
an urs : die sind eben von der gscheiteren sorte, gemietete autos kann man ihnen nicht wegnehmen.
karl sagte am 28. Jun 2017 18:37:11 #
Genau!Den Fahrausweis auf Lebenszeit entziehen!!!Und der/die Betreffenden,die aus dem Kosovo sind,gleich ausschaffen!Wer solche grobe Fahrlässigkeiten begeht,dem sollte auch das Bleiberecht entzogen werden!!
Patrick sagte am 28. Jun 2017 19:00:43 #
KOMMENTAR SCHREIBEN