ORT Zürich 16°
Zürich Fr. 8. Juni 2018 - 13:57 Uhr / Stapo ZH/PN

Die Gefahr entlang der Sihl ist gebannt

Tritt die Sihl übers Ufer? Die Polizei gibt Entwarnung. (Bild: ZZPol, Archiv)
Tritt die Sihl übers Ufer? Die Polizei gibt Entwarnung. (Bild: ZZPol, Archiv)
Google Maps: Zürich

polizeinews.ch Zürich

Zürich/ZH Aufgrund der Absenkung im Sihlsee kam es am Donnerstagnachmittag, 7. Juni 2018, zu einer Erhöhung des Sihl-Wasserpegels um rund 70 cm. - Stapo ZH/PN

Nach der Meldung, dass die Sihl aufgrund einer vom AWEL durchgeführten Absenkung im Sihlsee über die Ufer treten könnte, konnte kurz vor 17.30 Uhr Entwarnung gegeben werden.

Dank der Präsenz der Polizei sowie Medien- und Twittermeldungen konnten Personen, die sich an den Uferzonen aufhielten, rechtzeitig informiert werden. Zum jetzigen Zeitpunkt besteht keine Gefahr mehr.
Haben Sie Bilder von diesem Ereignis? Hier teilen
Artikel drucken Artikel versenden

0 KOMMENTARE

KOMMENTAR SCHREIBEN