ORT Zürich 21°
Wolhusen Do. 1. Februar 2018 - 14:58 Uhr / Luzerner Polizei/PN

Zwei Verkehrsunfälle innerhalb kurzer Zeit – eine Person verletzt

Heute Morgen ist es auf der Bahnhofstrasse in Wolhusen zu zwei Verkehrsunfällen gekommen. Ein Fussgänger wurde bei einer Kollision mit einem Auto verletzt. (Bild: Luzerner Polizei)
Heute Morgen ist es auf der Bahnhofstrasse in Wolhusen zu zwei Verkehrsunfällen gekommen. Ein Fussgänger wurde bei einer Kollision mit einem Auto verletzt. (Bild: Luzerner Polizei)
Bei einer Kollision zwischen zwei Autos blieb es beim Sachschaden. Die Unfälle führten zu massivem Rückstau im Morgenverkehr. (Bild: Luzerner Polizei)
Bei einer Kollision zwischen zwei Autos blieb es beim Sachschaden. Die Unfälle führten zu massivem Rückstau im Morgenverkehr. (Bild: Luzerner Polizei)
Google Maps: Wolhusen, Sursee, Luzern (LU), Zentralschweiz

polizeinews.ch Wolhusen, Sursee, Luzern (LU), Zentralschweiz

Wolhusen/LU. Am Mittwoch, 1. Februar 2018, kurz nach 07:00 Uhr, ist es auf der Bahnhofstrasse in Wolhusen zu zwei Verkehrsunfällen gekommen. Auf der Höhe der Bahnhofstrasse 9 wurde ein Fussgänger beim Überqueren der Fahrbahn auf dem Fussgängerstreifen von einem Auto erfasst und zu Boden geworfen. - Luzerner Polizei/PN

Der Fussgänger verletzte sich dabei und wurde durch den Rettungsdienst 144 ins Spital gefahren. Beim Unfall entstand ein Sachschaden von ca. 3‘000 Franken.

Praktisch zur gleichen Zeit kam es bei der Einmündung der Ruswilerstrasse in die Bahnhofstrasse zu einer Kollision zwischen zwei Personenwagen. Bei diesem Unfall wurden niemand verletzt. Der Sachschaden beträgt ca. 25‘000 Franken.

Die beiden Unfälle führten zu massivem Rückstau im Morgenverkehr.
Haben Sie Bilder von diesem Ereignis? Hier teilen
Artikel drucken Artikel versenden

0 KOMMENTARE

KOMMENTAR SCHREIBEN