ORT Zürich 6,3°
Zug (ZG) Mi. 7. Dezember 2016 - 12:03 Uhr / Zuger Polizei/PN

Zwei Verkehrsunfälle im Morgenverkehr

Auf den Zuger Strassen ereigneten sich heute Morgen fast gleichzeitig zwei Verkehrsunfälle. Zwei Personen wurden leicht verletzt. (Symbolbild)
Auf den Zuger Strassen ereigneten sich heute Morgen fast gleichzeitig zwei Verkehrsunfälle. Zwei Personen wurden leicht verletzt. (Symbolbild)
Google Maps: Zug (ZG), Zentralschweiz

polizeinews.ch Zug (ZG), Zentralschweiz

Zug/ZG. Der erste Unfall ereignete sich kurz vor 07:00 Uhr auf der Autobahn A14 in Fahrtrichtung Zürich. Zwischen Gisikon und der Verzweigung Rütihof kam es auf der linken Fahrspur zu einem Auffahrunfall mit zwei beteiligten Fahrzeugen. - Zuger Polizei/PN

Eine 26-jährige Frau wurde leicht verletzt. Es entstand Sachschaden von rund 40`000 Franken.

Der Verkehrsunfall führte zu leichten Verkehrsbehinderungen im Morgenverkehr.

Wenig später, kurz nach 07:30 Uhr, kam es an der Neuhofstrasse in Baar zu einem weiteren Verkehrsunfall. Ein 47-jähriger Autolenker übersah beim Abbiegen einen korrekt fahrenden Mofalenker, worauf es zur Kollision kam.

Dabei verletzte sich der 14-jährige Zweiradlenker leicht. Er wurde durch den Rettungsdienst Zug ins Spital überführt.
Im Einsatz standen Mitarbeitende des Rettungsdienstes Zug, eines privaten Abschleppunternehmens und der Zuger Polizei.

→ Der erwähnte ausserkantonale Autobahnabschnitt wird durch die Zuger Polizei betreut.
Haben Sie Bilder von diesem Ereignis? Hier teilen
Artikel drucken Artikel versenden

0 KOMMENTARE

KOMMENTAR SCHREIBEN