ORT Zürich
Gersau Di. 11. April 2017 - 11:28 Uhr / Kapo SZ/PN

Waldbrand in Gersau: Helikoptereinsätze im steilen Gelände

Rund 100 Einsatzkräfte waren mit dem Waldbrand beschäftigt. (Bild: Kapo SZ)
Rund 100 Einsatzkräfte waren mit dem Waldbrand beschäftigt. (Bild: Kapo SZ)
Weshalb der Brand ausgebrochen ist, steht noch nicht fest. Personen, welche Angaben zur möglichen Brandursache machen können, werden gebeten, sich bei der Polizei zu melden. (Bild: Kapo SZ)
Weshalb der Brand ausgebrochen ist, steht noch nicht fest. Personen, welche Angaben zur möglichen Brandursache machen können, werden gebeten, sich bei der Polizei zu melden. (Bild: Kapo SZ)
Google Maps: Gersau, Schwyz (SZ), Zentralschweiz
ÄHNLICH

polizeinews.ch Gersau, Schwyz (SZ), Zentralschweiz

Gersau/SZ. Am Montag, 10. April 2017, gegen 23 Uhr, ist im Totenlauizug in Gersau ein Waldbrand ausgebrochen. Rund 100 Einsatzkräfte der Feuerwehren von Gersau und Ingenbohl-Brunnen sowie die Feuerwehr Stützpunkt Schwyz hatten den 50 mal 200 Meter grossen Waldbrand im steilen und mehrheitlich schwer zugänglichen Gelände bis in die frühen Morgenstunden des Dienstages eingedämmt. - Kapo SZ/PN

Bei der Bekämpfung der zahlreichen Brandnester werden die Einsatzkräfte von zwei Armee- Helikoptern und einem zivilen Helikopter unterstützt.

Weshalb der Brand ausgebrochen ist, steht noch nicht fest. Personen, welche Angaben zur möglichen Brandursache machen können, werden gebeten, sich an die Kantonspolizei Schwyz, Telefon 041 819 29 , zu wenden.
Haben Sie Bilder von diesem Ereignis? Hier teilen
Artikel drucken Artikel versenden

0 KOMMENTARE

KOMMENTAR SCHREIBEN