Luzern (LU) Mi. 11. September 2019 - 13:23 Uhr / Luzerner Polizei/PN

Vandalen besprühen Wand des Migrationsamtes – Zeugenaufruf

Die Botschaft lässt auf die Urheberschaft schliessen. (Bild: Luzerner Polizei)
Die Botschaft lässt auf die Urheberschaft schliessen. (Bild: Luzerner Polizei)

polizeinews.ch Luzern (LU), Zentralschweiz

Luzern/LU In der Nacht auf Dienstag wurde die Glasfront eines Gebäudes sowie der Boden davor mit roter Farbe verschmiert. Es werden Zeugen gesucht. - Luzerner Polizei/PN

In der Nacht von Montag auf Dienstag, den 10.09.2019 wurde ein Gebäude an der Fruttstrasse in Luzern mit Farbe verschmiert. Die Glasfront wurde auf ca. 8x5 Metern sowie der Boden vor dem Haupteingang auf einer Fläche von rund 5x6 Metern mit roter Farbe bespritzt. Ausserdem wurde eine Botschaft an einer Wand platziert.

Der entstandene Sachschaden ist noch unbekannt. Im betroffenen Gebäude befinden sich unter anderem die Räumlichkeiten des Amts für Migration.

Zeugenaufruf: Wer Angaben zur Sachbeschädigung oder zu verdächtigen Wahrnehmungen an der Fruttstrasse machen kann, wird gebeten, sich bei der Luzerner Polizei unter 041 248 81 17 zu melden.
Haben Sie Bilder von diesem Ereignis? Hier teilen
Artikel drucken Artikel versenden

0 KOMMENTARE

KOMMENTAR SCHREIBEN