ORT Zürich -3°
Risch Fr. 23. November 2018 - 08:59 Uhr / Zuger Polizei/PN

Tresordiebe ermittelt und festgenommen

Männer haben einen Tresor mit Wertsachen im Wert von 160`000 Franken gestohlen. (Symbolbild)
Männer haben einen Tresor mit Wertsachen im Wert von 160`000 Franken gestohlen. (Symbolbild)
Google Maps: Risch, Zug (ZG), Zentralschweiz

polizeinews.ch Risch, Zug (ZG), Zentralschweiz

Risch/ZG Die Zuger Strafverfolgungsbehörden haben drei Männer festgenommen, die einen Tresor mit Wertsachen im Wert von 160`000 Franken gestohlen haben. Sie sind geständig und müssen sich vor der Staatsanwaltschaft verantworten. - Zuger Polizei/PN

Am Samstag (17. November 2018), zwischen 09:00 und 12:30 Uhr, verschafften sich drei Männer mit einem zuvor gestohlenen Schlüssel Zutritt zu einer Wohnung in Holzhäusern (Gemeinde Risch). Dort entwendeten sie einen Tresor mit Wertsachen im Wert von rund 160`000 Franken. Der Wohnungsinhaber bemerkte den Diebstahl nach seiner Rückkehr und alarmierte umgehend die Zuger Polizei.

Dank den sofort eingeleiteten Ermittlungen konnte noch am Samstag ein dringend Tatverdächtiger festgenommen werden. In der Befragung gab der 22-jährige Schweizer den Diebstahl zu und nannte gleichzeitig die Namen von zwei Mittätern. Dabei handelt es sich um einen 26-jährigen Schweizer und einen gleichaltrigen Italiener. Die beiden wurden in Zusammenarbeit mit der Kantonspolizei Zürich am Dienstag (20. November 2018) an ihrem Wohnort im Kanton Zürich festgenommen.

In der Einvernahme waren die beiden Männer ebenfalls geständig. Das ganze Deliktsgut konnte sichergestellt werden. Die Gegenstände werden dem Eigentümer wieder zurückgegeben.

Die drei beschuldigten Männer wurden zwischenzeitlich wieder auf freien Fuss gesetzt. Sie müssen sich vor der Staatsanwaltschaft des Kantons Zug verantworten.
Haben Sie Bilder von diesem Ereignis? Hier teilen
Artikel drucken Artikel versenden

0 KOMMENTARE

KOMMENTAR SCHREIBEN