Zug (ZG) Mo. 7. Oktober 2019 - 15:23 Uhr / Zuger Polizei/PN

Sturz beim Pflanzenschneiden – Frau in kritischem Zustand ins Spital geflogen

Die Rega flog die schwer Verletzte ins Spital. (Symbolbild)
Die Rega flog die schwer Verletzte ins Spital. (Symbolbild)

polizeinews.ch Zug (ZG), Zentralschweiz

Zug/ZG Bei einem Sturz aus rund drei Metern wurde eine 63-Jährige lebensbedrohlich verletzt. - Zuger Polizei/PN

Am Sonntag, dem 06.10.2019 kurz vor 11:30 Uhr stürzte eine Frau an der St. Oswalds-Gasse in Zug beim Pflanzen schneiden rund drei Meter in die Tiefe. Die 63-Jährige erlitt dabei schwere Kopfverletzungen und wurde in kritischem Zustand mit einem Rettungshelikopter in ein ausserkan- tonales Spital geflogen.

Die genaue Ursache des Sturzes ist Gegenstand weiterer Ermittlungen.
Haben Sie Bilder von diesem Ereignis? Hier teilen
Artikel drucken Artikel versenden

0 KOMMENTARE

KOMMENTAR SCHREIBEN