Luzern (LU) Fr. 31. Januar 2020 - 12:09 Uhr / Luzerner Polizei/PN

Stürmische «Lolita»: Unwetter sorgt für Schäden und Strassensperrungen

In Dagmersellen liess es «Lolita» besonders heftig krachen. (Bild: Luzerner Polizei)
In Dagmersellen liess es «Lolita» besonders heftig krachen. (Bild: Luzerner Polizei)
In Ebikon behinderte «Lolita» den Verkehr. (Bild: Luzerner Polizei)
In Ebikon behinderte «Lolita» den Verkehr. (Bild: Luzerner Polizei)

polizeinews.ch Luzern (LU), Zentralschweiz

Luzern/LU An mehreren Orten im Kanton Luzern sind starke Sturmwinde festzustellen. An einigen Orten sorgten umgestürzte Bäume für Schäden und Strassensperrungen. - Luzerner Polizei/PN

Am Dienstag, dem 28.01.2020 erreichte das Sturmtief «Lolita» die Schweiz. Starke Winde sorgten auch im Kanton Luzern für Behinderungen auf einzelnen Strassenabschnitten.

In der Gemeinde Beromünster war die Verbindungsstrasse von Schwarzenbach nach Mosen gesperrt. Auch in anderen Gemeinden sowie auf der Autobahn A14 bei Ebikon sorgten umgestürzte Bäume oder Baugerüste für Verkehrsbehinderungen.

In Dagmersellen stürzte eine Tanne um und beschädigte Hausdächer und Fahrzeuge.
Haben Sie Bilder von diesem Ereignis? Hier teilen
Artikel drucken Artikel versenden

0 KOMMENTARE

KOMMENTAR SCHREIBEN