ORT Zürich °
Horw Mo. 8. April 2019 - 11:56 Uhr / Luzerner Polizei/PN

Selbstunfall im Tunnel – Beifahrerin leicht verletzt

Das Fahrzeug erlitt Totalschaden. (Bild: Luzerner Polizei)
Das Fahrzeug erlitt Totalschaden. (Bild: Luzerner Polizei)

polizeinews.ch Horw, Luzern, Luzern (LU), Zentralschweiz

Horw/LU Am Donnerstag geriet ein Autofahrer auf der A2 im Tunnel Spier mit seinem Personenwagen ins Schleudern und prallte erst gegen die rechte und anschliessend gegen die linke Tunnelwand. Die Beifahrerin wurde leicht verletzt. - Luzerner Polizei/PN

Am 04.04.2019 um ca. 14:10 Uhr fuhr ein Autofahrer auf der A2 in Horw Richtung Süden. Im Tunnel Spier geriet das Auto nach einem Fahrstreifenwechsel ins Schleudern und prallte mit der Front gegen die rechte Tunnelwand. Aufgrund des Anpralls drehte sich das Fahrzeug und kollidierte anschliessend seitlich-frontal mit der linkne Tunnelwand. Schliesslich kam das Auto auf der Überholspur zum Stillstand.

Die Beifahrerin verletzte sich beim Unfall leicht und wurde durch den Rettungsdienst 144 ins Spital gefahren. Der Fahrzeuglenker blieb unverletzt. Das Fahrzeug erlitt Totalschaden und musste abtransportiert werden. Der entstandene Sachschaden beträgt über 100'000 Franken.

Zur Reinigung der Fahrbahnen wurde eine Putzmaschine vom zentras aufgeboten.
Haben Sie Bilder von diesem Ereignis? Hier teilen
Artikel drucken Artikel versenden

0 KOMMENTARE

KOMMENTAR SCHREIBEN