Beromünster Mi. 22. Januar 2020 - 13:17 Uhr / Luzerner Polizei/PN

Polizisten retten jungen Fischreiher vor dem Kältetod

Die beiden Retter mit dem Jungvogel. (Bild: Luzerner Polizei)
Die beiden Retter mit dem Jungvogel. (Bild: Luzerner Polizei)

polizeinews.ch Beromünster, Sursee, Luzern (LU), Zentralschweiz

Beromünster/LU Die Polizei hat am Dienstagvormittag einen Fischreiher gerettet. Der Vogel war geschwächt und unterkühlt. - Luzerner Polizei/PN

Am Dienstag, dem 21.1.2020 kurz vor 11:30 Uhr, meldete sich eine Passantin bei der Polizei. Die Frau hatte im Ried am Hallwilersee einen Fischreiher (Graureiher) gesichtet, welcher offenbar geschwächt und unterkühlt war.

Die Luzerner Polizei hat den Jungvogel geborgen und nach Sempach transportiert, wo er der Vogelwarte Sempach übergeben wurde.
Haben Sie Bilder von diesem Ereignis? Hier teilen
Artikel drucken Artikel versenden

0 KOMMENTARE

KOMMENTAR SCHREIBEN