ORT Zürich
Hünenberg ZG Do. 8. November 2018 - 15:33 Uhr / Zuger Polizei/PN

Plötzlich ist da Wald: Selbstunfall endet glimpflich

Endstation Baum, alles aussteigen: Der Autolenker kam mit dem Schrecken davon. (Bild: Zuger Polizei)
Endstation Baum, alles aussteigen: Der Autolenker kam mit dem Schrecken davon. (Bild: Zuger Polizei)
Google Maps: Hünenberg ZG, Zug (ZG), Zentralschweiz

polizeinews.ch Hünenberg ZG, Zug (ZG), Zentralschweiz

Hünenberg/ZG Ein Autofahrer ist von der Strasse abgekommen und in zwei Bäume geprallt. Während der Lenker unverletzt blieb, erlitt das Auto Totalschaden. - Zuger Polizei/PN

Am Mittwoch, dem 07.11.2018 kurz vor 23:45 Uhr fuhr ein Autolenker mit überhöhter Geschwindigkeit auf der Drälikerstrasse von Hünenberg Richtung Sins. Dabei kam der 46-jährige Lenker ins Schleudern, geriet von der Strasse ab und prallte im angrenzenden Wald in zwei Bäume.

Der Unfallverursacher, der unverletzt blieb, entfernte sich daraufhin von der Unfallstelle, kehrte wenig später jedoch wieder zurück. Er wird verzeigt und muss sich vor der Staatsanwaltschaft des Kantons Zug verantworten. Das Auto erlitt Totalschaden.
Haben Sie Bilder von diesem Ereignis? Hier teilen
Artikel drucken Artikel versenden

0 KOMMENTARE

KOMMENTAR SCHREIBEN