Hünenberg ZG Di. 15. Oktober 2019 - 12:49 Uhr / Zuger Polizei/PN

Ölfass explodiert: Mann bei Arbeitsunfall verletzt

Schutz & Rettung brachte den Verletzten  ins Spital.  (Symbolbild)
Schutz & Rettung brachte den Verletzten ins Spital. (Symbolbild)

polizeinews.ch Hünenberg ZG, Zug (ZG), Zentralschweiz

Hünenberg/ZG Bei Arbeiten an einem Ölfass kam es zu einer Explosion. Ein Mann verletzte sich dabei erheblich. - Zuger Polizei/PN

Der Arbeitsunfall ereignete sich am Freitag, dem 11.10.2019 kurz nach 10:30 Uhr in einer Werkstatt im Bösch in Hünenberg. Ein 48-jähriger Mann wollte mit einem Plasmaschneider den Deckel eines leeren Ölfasses abtrennen. Weil das Fass vor den Arbeiten nicht entlüftet wurde, kam es aufgrund der Dampfrückstände im Fass zu einer Explosion.

Der 48-Jährige zog sich dabei erhebliche Verletzungen zu und wurde durch den Rettungsdienst Zug ins Spital überführt.
Haben Sie Bilder von diesem Ereignis? Hier teilen
Artikel drucken Artikel versenden

0 KOMMENTARE

KOMMENTAR SCHREIBEN