ORT Zürich 3,5°
Gettnau Di. 4. Juli 2017 - 10:12 Uhr / Luzerner Polizei/PN

Mit 143km/h im 80er-Bereich kontrolliert

Am Sonntagnachmittag hat die Luzerner Polizei in Gettnau einen 22-jährigen Autofahrer gestoppt, welcher mit seinem Auto massiv zu schnell unterwegs war. Das Auto wurde beschlagnahmt. (Symbolbild)
Am Sonntagnachmittag hat die Luzerner Polizei in Gettnau einen 22-jährigen Autofahrer gestoppt, welcher mit seinem Auto massiv zu schnell unterwegs war. Das Auto wurde beschlagnahmt. (Symbolbild)
Google Maps: Gettnau, Willisau, Luzern (LU), Zentralschweiz

polizeinews.ch Gettnau, Willisau, Luzern (LU), Zentralschweiz

Gettnau/LU. Die Luzerner Polizei hat die Geschwindigkeitskontrolle am Sonntagnachmittag (2.7.17 /14.50 Uhr) in Gettnau durchgeführt. - Luzerner Polizei/PN

Dabei kontrollierte sie einen 22-jährigen Schweizer, welcher mit seinem Auto in der 80er-Zone mit 143km/h unterwegs war. Neben der massiven Geschwindigkeitsüberschreitung konnte festgestellt werden, dass das Auto unerlaubte Abänderungen aufwies. Die Betriebssicherheit war nicht mehr gewährleistet.

Das Fahrzeug wurde für weitere Überprüfungen dem Strassenverkehrsamt übergeben. Dem Fahrzeuglenker wurde der Führerausweis abgenommen.

Zudem wurden in Willisau am Sonntag weitere Fahrzeugkontrollen durchgeführt. Dabei wurden 21 Autos kontrolliert. Die Polizei registrierte 16 Verstösse gegen die technischen Anforderungen an Strassenfahrzeuge.

Vier weitere Autos wurden dem Strassenverkehrsamt zur Kontrolle und Expertise übergeben. Die Untersuchung führt die Staatsanwaltschaft Sursee.
Haben Sie Bilder von diesem Ereignis? Hier teilen
Artikel drucken Artikel versenden

1 KOMMENTARE

Vielen, vielen Dank. Sehr gute Arbeit der Polizei.
Ich lese alles wie gearbeitet wird.
Margrit Blatter sagte am 4. Jul 2017 20:13:18 #
KOMMENTAR SCHREIBEN