ORT Zürich -2°
Stans Fr. 23. November 2018 - 08:46 Uhr / PN

Lenker fuhr nach Selbstunfall über Wiesland – Zeugenaufruf

Beim Kreisel Allmend hat sich ein
Selbstunfall ereignet. Der Lenker wurde dabei verletzt. Der Sachschaden ist gross. (Symbolbild)
Beim Kreisel Allmend hat sich ein Selbstunfall ereignet. Der Lenker wurde dabei verletzt. Der Sachschaden ist gross. (Symbolbild)
Google Maps: Stans, Nidwalden (NW), Zentralschweiz

polizeinews.ch Stans, Nidwalden (NW), Zentralschweiz

Stans/NW Am Donnerstag, 22.11.2018, zirka 08:00 Uhr hat sich in Stans beim Kreisel Allmend ein Selbstunfall ereignet. Der Lenker wurde dabei verletzt. Der Sachschaden ist gross. - PN

Der 34-jährige Lenker fuhr von Stans kommend über den Kreisverkehrsplatz Allmend in Richtung Ennetbürgen. Nach dem Kreisel kam er mit seinem Fahrzeug links von der Strasse ab und fuhr auf dem Wiesland mehrere hundert Meter weiter, bis er bei der Liegenschaft Öltrotten mit einer Holzbeige kollidierte. Der Unfallbeteiligte wurde mit dem aufgebotenen Rettungsteam zur Kontrolle in ein Spital gebracht.

Die genaue Unfallursache wird nun durch die Kantonspolizei Nidwalden in Zusammenarbeit mit der Staatsanwaltschaft Nidwalden abgeklärt. Personen, welche sachdienliche Informationen zum Unfallhergang machen können, werden gebeten sich bei der Kantonspolizei Nidwalden, Telefon 041 618 44 66, zu melden.
Haben Sie Bilder von diesem Ereignis? Hier teilen
Artikel drucken Artikel versenden

0 KOMMENTARE

KOMMENTAR SCHREIBEN