Schwarzenberg LU Mi. 15. Mai 2019 - 13:19 Uhr / Luzerner Polizei/PN

Junglenker nickt am Steuer ein: Selbstunfall

Das Auto des Junglenkers erlitt Totalschaden. (Bild: Luzerner Polizei)
Das Auto des Junglenkers erlitt Totalschaden. (Bild: Luzerner Polizei)

polizeinews.ch Schwarzenberg LU, Luzern, Luzern (LU), Zentralschweiz

Schwarzenberg/LU Am Dienstagmorgen verursachte ein Autofahrer infolge Sekundenschlafs einen Selbstunfall. Der Lenker wurde leicht verletzt. - Luzerner Polizei/PN

Der Unfall ereignete sich in der Nacht vom Montag auf Dienstag, den 14.05.2019 kurz nach Mitternacht auf der Dorfstrasse. Ein 18-jähriger Autofahrer ist gemäss eigenen Aussagen am Steuer eingeschlafen und fuhr in einen parkierten VW-Bus. Der Mann wurde leicht verletzt.

Im Einsatz stand die Feuerwehr Schwarzenberg. Der Sachschaden liegt bei rund 20'000 Franken. Die beiden Fahrzeuge erlitten Totalschaden.
Haben Sie Bilder von diesem Ereignis? Hier teilen
Artikel drucken Artikel versenden

0 KOMMENTARE

KOMMENTAR SCHREIBEN