ORT Zürich
Cham ZG Mo. 3. September 2018 - 13:21 Uhr / Zuger Polizei/PN

In Leitplanke geprallt, mit dem Schrecken davongekommen

Über drei Fahrspuren geschlittert, aber unverletzt: Das Fahrzeug des Unfallverursachers. (Bild: Zuger Polizei)
Über drei Fahrspuren geschlittert, aber unverletzt: Das Fahrzeug des Unfallverursachers. (Bild: Zuger Polizei)
Google Maps: Cham ZG, Zug (ZG), Zentralschweiz

polizeinews.ch Cham ZG, Zug (ZG), Zentralschweiz

Cham/ZG Ein PW-Lenker verlor auf der Autobahn die Herrschaft über sein Fahrzeug und prallte in die Leiteinrichtung. Er und seine Beifahrerin kamen mit dem Schrecken davon. - Zuger Polizei/PN

Am Samstag, dem 01.09.2018 kurz nach 02:00 Uhr fuhr ein Autolenker von Zürich herkommend auf der Mittelspur der Autobahn A4 in Richtung Luzern. Rund 300 m nach der Einfahrt Lindencham verlor der 35-Jährige aus noch ungeklärten Gründen die Kontrolle über sein Auto.

Daraufhin prallte er mit der linken Fahrzeugseite in die Mittelleitplanke, schleuderte unkontrolliert über alle drei Fahrspuren nach rechts und kam schliesslich auf der Normalspur zum Stillstand. Der Unfallverursacher und seine Beifahrerin blieben bei dem Unfall unverletzt.
Haben Sie Bilder von diesem Ereignis? Hier teilen
Artikel drucken Artikel versenden

0 KOMMENTARE

KOMMENTAR SCHREIBEN