ORT Zürich 11,6°
Zug (ZG) Di. 6. März 2018 - 08:32 Uhr / Zuger Polizei/PN

Holzhaus in Vollbrand

In einem Holzhaus ist ein Feuer ausgebrochen. (Bild: Zuger Polizei)
In einem Holzhaus ist ein Feuer ausgebrochen. (Bild: Zuger Polizei)
Verletzt wurde niemand, die Brandursache ist noch unklar. (Bild: Zuger Polizei)
Verletzt wurde niemand, die Brandursache ist noch unklar. (Bild: Zuger Polizei)
Google Maps: Zug (ZG), Zentralschweiz

polizeinews.ch Zug (ZG), Zentralschweiz

Zug/ZG. Am Montagabend (5. März 2018), kurz nach 22:15 Uhr, gingen bei der Einsatzleitzentrale der Zuger Polizei mehrere Meldungen ein, wonach ein Gebäude an der Schochenmühlestrasse brenne. - Zuger Polizei/PN

Die sofort alarmierte Freiwillige Feuerwehr Zug (FFZ) war schnell mit ersten Einsatzkräften vor Ort und bekämpfte das Feuer. Die Löscharbeiten dauerten bis in die frühen Morgenstunden. Verletzt wurde niemand. Beim Brandobjekt handelt es sich um ein unbewohntes Haus.

Die Brandursache ist noch unklar und wird durch den Kriminaltechnischen Dienst der Zuger Polizei abgeklärt. Der Sachschaden kann noch nicht beziffert werden.

Während des Feuerwehreinsatzes musste die Schochenmühle-, und die Steinhauserstrasse im Bereich des Brandortes gesperrt werden.

Im Einsatz standen rund 55 Angehörige der Freiwilligen Feuerwehr Zug (FFZ) sowie Mitarbeitende des Rettungsdienstes Zug, der Staatsanwaltschaft des Kantons Zug und der Zuger Polizei.
Haben Sie Bilder von diesem Ereignis? Hier teilen
Artikel drucken Artikel versenden

1 KOMMENTARE

Da würde mich wunder nemen was da der auslöser wahr. Da ich weis das das haus 10 jahre lehrstand. Und auch sehr komisch ist wie so der brand am anbau angfangen hat und nicht in der wonung? Es tut weh so eine nachricht zu lesen, da ich dort aufgewachsen bien in dem haus, hate Tränen in den augen wo ich die bilder sah. Ich hofe man findet die ursache, wie auch das es öffentlich wird was es gewesen wahr.
Milah sagte am 8. Mär 2018 23:16:23 #
KOMMENTAR SCHREIBEN