Baar ZG Do. 6. Februar 2020 - 12:38 Uhr / Zuger Polizei/PN

Führerloses Auto brettert in Garage

Machte sich selbständig: das Unfallauto. (Bild: Zuger Polizei)
Machte sich selbständig: das Unfallauto. (Bild: Zuger Polizei)

polizeinews.ch Baar ZG, Zug (ZG), Zentralschweiz

Baar/ZG Weil ein Auto ungenügend gesichert wurde, ist es ins Rollen geraten und hat ein Garagentor aufgedrückt. Verletzt wurde niemand, der Sachschaden ist beträchtlich. - Zuger Polizei/PN

Am Dienstag, dem 04.02.2020 kurz nach 06:15 Uhr meldete eine Frau der Einsatzleitzentrale der Zuger Polizei, dass ihr Auto soeben ins Rollen geraten und beim Parkhaus Rathaus-/ Poststrasse in der Gemeinde Baar ins Garagentor gefahren sei.

Dabei wurde das massive Stahltor nach oben gedrückt, worauf das Auto weiter nach unten fuhr und in die dortige Leiteinrichtung prallte. Verletzt wurde niemand. Die Höhe des Sachschadens kann noch nicht beziffert werden, ist jedoch beträchtlich.

Gemäss den Aussagen der 50-jährigen Lenkerin öffnete sich das Garagentor nicht wie gewohnt, worauf sie die Rampe rückwärts wieder hochfuhr, um das Tor beim dortigen Pfosten mit dem Schlüssel zu öffnen. Oben angekommen stieg sie aus dem Auto aus, worauf dieses ins Rollen kam und in das Garagentor prallte.
Haben Sie Bilder von diesem Ereignis? Hier teilen
Artikel drucken Artikel versenden

0 KOMMENTARE

KOMMENTAR SCHREIBEN