Gurtnellen Di. 4. Juni 2019 - 12:53 Uhr / Kapo UR/PN

Erfahrener Skitourengänger bei Absturz tödlich verletzt

Die Rettungskräfte konnten nur noch den Tod des Skitourengängers feststellen. (Symbolbild)
Die Rettungskräfte konnten nur noch den Tod des Skitourengängers feststellen. (Symbolbild)

polizeinews.ch Gurtnellen, Uri, Uri (UR), Zentralschweiz

Gurtnellen/UR Aus nicht geklärten Gründen verlor ein 61-jähriger erfahrener und gut ausgerüsteter Mann sein Leben auf einer Skitour. - Kapo UR/PN

Am Sonntag, dem 02.06.2019 befanden sich kurz vor 09:30 Uhr zwei Skitourengänger nach der Besteigung des «Piz Tiarms» vom Skidepot in der «Wyssenlücke» her auf der Abfahrt in Richtung «Breitplanggen».

Aus nicht geklärten Gründen verlor der 61-jährige Mann auf einer Höhe von rund 2'700 m ü.M. beide Skis. In der Folge rutschte er über die steile und vereiste sowie mit tödlich durchsetzte Westflanke rund 200 Höhenmeter tiefer. Er kam schliesslich in flacherem Gelände zum Stillstand.

Beim Absturz zog sich der im Kanton Zürich wohnhaft gewesene Mann derart schwere Verletzungen zu, dass er noch auf der Unfallstelle verstarb.

Im Einsatz standen Mitarbeitende der Rega, die Staatsan-waltschaft Uri, das Care-Team Uri, ein Bestattungsdienst sowie Mitarbeitende der Kantonspolizei Uri.
Haben Sie Bilder von diesem Ereignis? Hier teilen
Artikel drucken Artikel versenden

0 KOMMENTARE

KOMMENTAR SCHREIBEN