Sursee Do. 24. Oktober 2019 - 13:26 Uhr / Luzerner Polizei/PN

Drei angetrunkene Autofahrer angehalten: tschüss, Führerausweis

Bei drei kontrollierten Fahrern brachte das Messgerät Alkoholgenuss an den Tag. (Symbolbild)
Bei drei kontrollierten Fahrern brachte das Messgerät Alkoholgenuss an den Tag. (Symbolbild)

polizeinews.ch Sursee, Luzern (LU), Zentralschweiz

Sursee/Schüpfheim/Reiden/LU Die Polizei hat am Dienstag drei angetrunkene Autofahrer angehalten. Die Atemalkoholproben ergaben Werte von 0,65 mg/l bis 1,36 mg/l. Allen wurde der Führerausweis abgenommen. - Luzerner Polizei/PN

Am Dienstag, dem 22.10.2019 kurz nach 13:00 Uhr kontrollierte die Luzerner Polizei einen Autofahrer, welcher in unsicherer Fahrweise in Sursee unterwegs war. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1.36 mg/l. Dem 56-jährigen Schweizer wurde der Führerausweis zuhanden der Administrativbehörde abgenommen.

Um 13:45 Uhr wurde anlässlich einer Verkehrskontrolle in Schüpfheim eine 55-jährige Autofahrerin angehalten. Bei ihr zeigte das Testgerät einen Wert von 0,65 mg/l, auch sie musste den Führerausweis abgehben.

Um 17:00 Uhr wurde der Polizei gemeldet, dass ein Autofahrer in auffälliger Fahrweise unterwegs sei. Gestützt auf diese Meldung konnte das signalisierte Auto in Reiden kontrolliert werden. Der Atemlufttest beim 41-jährigen Mann aus Nordmazedonien ergab einen Wert von 0,89 mg/l – genug für den Entzug des Führerausweises.

Alle drei Personen werden an die zuständige Staatsan- waltschaft verzeigt.
Haben Sie Bilder von diesem Ereignis? Hier teilen
Artikel drucken Artikel versenden

1 KOMMENTARE

Laufen ist gesünder ,als betrunken Auto zu Fahren !!!
G.N. sagte am 25. Okt 2019 11:36:02 #
KOMMENTAR SCHREIBEN