Adligenswil Fr. 2. August 2019 - 11:23 Uhr / Luzerner Polizei/PN

Drei Personen bei Kollision zwischen zwei Autos verletzt

Ein Beifahrer musste ins Spital gefahren werden. (Bild: Luzerner Polizei)
Ein Beifahrer musste ins Spital gefahren werden. (Bild: Luzerner Polizei)
Der Sachschaden beim Unfall ist hoch. (Bild: Luzerner Polizei)
Der Sachschaden beim Unfall ist hoch. (Bild: Luzerner Polizei)

polizeinews.ch Adligenswil, Luzern, Luzern (LU), Zentralschweiz

Adligenswil/LU Am Sonntag geriet ein Auto auf die Gegenfahrbahn. Dabei kam es zu einer Streifkollision mit einem entgegenkommenden Personenwagen. Beim Unfall wurden drei Personen verletzt. - Luzerner Polizei/PN

Am 28.07.2019 kurz vor 11:45 Uhr fuhr eine Automobilistin auf der Luzernerstrasse vom Dorfzentrum Richtung Schädrütistrasse. In einer Rechtskurve geriet das Auto aus noch ungeklärten Gründen auf die Gegenfahrbahn.

Trotz des Ausweichmanövers des entgegenkommenden Autos kam es zu einer massiven Streifkollision zwischen den Personenwagen. Ein Auto drehte sich um 180 Grad und kam auf der Fahrbahn Richtung Adligenswil Zentrum zum Stillstand. Der zweite Personenwagen fuhr über das linksseitige Trottoir und prallte anschliessend gegen einen Maschendrahtzaun und einen Briefkasten.

Ein verletzter Beifahrer wurde durch den Rettungsdienst 144 ins Spital gefahren. Die beiden Autofahrerinnen verletzten sich beim Unfall ebenfalls und begaben sich selbstständig in ärztliche Behandlung.

Beim Unfall entstand ein Sachschaden von ca. 31‘500 Franken.
Haben Sie Bilder von diesem Ereignis? Hier teilen
Artikel drucken Artikel versenden

0 KOMMENTARE

KOMMENTAR SCHREIBEN