ORT Zürich
St. Gallen (SG) Mi. 10. Januar 2018 - 08:22 Uhr / Stapo SG/PN

Zwei Führer- und ein Fahrzeugausweis abgenommen

Die Polizei machte eine Verkehrskontrolle und kontrollierte 22 Fahrzeuge und deren Insassen. 2 Führerausweise wurden entzogen. (Symbolbild)
Die Polizei machte eine Verkehrskontrolle und kontrollierte 22 Fahrzeuge und deren Insassen. 2 Führerausweise wurden entzogen. (Symbolbild)
Google Maps: St. Gallen (SG), Ostschweiz

polizeinews.ch St. Gallen (SG), Ostschweiz

St.Gallen/SG. In der Nacht von Montag (8.1.2018) auf Dienstag (9.1.2018) führte die Stadtpolizei St.Gallen eine Verkehrskontrolle bei der Autobahnausfahrt Kreuzbleiche durch. 22 Fahrzeuge und deren Insassen wurden kontrolliert. Zweimal musste ein Führerausweis und einmal ein Fahrzeugausweis abgenommen werden. - Stapo SG/PN

In der Nacht von Montag auf Dienstag, zwischen 22:30 und 0:10 Uhr, kontrollierte die Stadtpolizei St.Gallen bei der Autobahnausfahrt Kreuzbleiche, auf der Rosenbergstrasse, 22 Fahrzeuge und deren Insassen. Bei der Kontrolle stellte die Stadtpolizei dreimal eine Busse wegen fehlendem Anbringen der Sicherheitsgurte aus.

Einem 23-jährigen Autolenker wurde der Fahrzeugausweis abgenommen und eine Anzeige in Aussicht gestellt. Sein Auto wies grössere Rostschäden auf, wodurch die Auspuffanlage übermässigen Lärm verursachte.

Ein 20-jähriger und ein 25-jähriger Autolenker wurden als fahrunfähig eingestuft. Aufgrund von mutmasslichem Marihuanakonsum wurde durch die Staatsanwaltschaft St.Gallen eine Blut- und Urinprobe angeordnet. Beide Autolenker mussten ihren Führerausweis vor Ort abgeben und ihnen wurde eine Anzeige in Aussicht gestellt.

Im Auto des 20-Jährigen konnten zudem 14 Gramm Marihuana sichergestellt werden. Der 25-Jährige sowie seine 20- und 26-jährigen Mitfahrer führten insgesamt rund 53 Gramm Marihuana mit sich.
Haben Sie Bilder von diesem Ereignis? Hier teilen
Artikel drucken Artikel versenden

0 KOMMENTARE

KOMMENTAR SCHREIBEN