Sirnach Do. 26. September 2019 - 12:03 Uhr / Kapo TG/PN

Zwei Autos in Flammen: Brandstiftung – die Polizei sucht Zeugen

Die Polizei geht von Brandstiftung aus: Wer hat etwas beobachtet? (Bild: KapoTG)
Die Polizei geht von Brandstiftung aus: Wer hat etwas beobachtet? (Bild: KapoTG)

polizeinews.ch Sirnach, Münchwilen, Thurgau (TG), Ostschweiz

Sirnach/TG In der Nacht zum Mittwoch, dem 25.09.2019 standen zwei Autos in Flammen. Die Kantonspolizei Thurgau geht von Brandstiftung aus und sucht Zeugen. - Kapo TG/PN

Die beiden Autos waren auf einem Parkplatz eines Mehrfamilienhauses an der Untermattstrasse abgestellt. Eine Anwohnerin bemerkte kurz nach 01:00 Uhr das Feuer und alarmierte die Kantonale Notrufzentrale.

Die Feuerwehr Sirnach war rasch vor Ort und löschte den Brand. Verletzt wurde niemand. Der Sachschaden an den Autos und der Liegenschaft ist über hunderttausend Franken gross.

Zur Klärung der Brandursache nahm der Brandermittlungs- dienst der Kantonspolizei Thurgau die Arbeit auf. Nach den ersten Erkenntnissen wird von Brandstiftung ausgegangen.

Zeugenaufruf: Wer Angaben zum Brand machen kann oder Beobachtungen gemacht hat, wird gebeten, sich beim Kantonspolizeiposten Münchwilen unter 058 345 28 30 zu melden.


Haben Sie Bilder von diesem Ereignis? Hier teilen
Artikel drucken Artikel versenden

1 KOMMENTARE

Bitte um Kontrollen von Migranten bzw.auch Eingebürgerte, da manche ihre Autos bzw.Immobilie über Versicherung sanieren wollen
Caroline sagte am 26. Sep 2019 22:30:47 #
KOMMENTAR SCHREIBEN