Krinau Mo. 25. November 2019 - 12:51 Uhr / Kapo SG/PN

Von Hecke gestoppt: Schutzengel rettet Blaufahrer vor Absturz

Ganz nah am Abgrund: Das Unfallauto wurde von der Hecke aufgefangen. (Bild: Kapo SG)
Ganz nah am Abgrund: Das Unfallauto wurde von der Hecke aufgefangen. (Bild: Kapo SG)

polizeinews.ch Krinau, Toggenburg, St. Gallen (SG), Ostschweiz

Krinau/SG Am Samstag, dem 23.11.2019 um 07:15 Uhr hat sich am Berg ein Selbstunfall mit einem Auto ereignet. Dabei hatte ein Mann grosses Glück, dass nicht noch Schlimmeres passierte. - Kapo SG/PN

Ein 29-jähriger Mann fuhr auf der Strasse «Berg» in Richtung Krinau. Aufgrund seines fahrunfähigen Zustandes geriet er mit seinem Auto immer weiter nach links und kam von der Strasse ab.

Nur mit viel Glück blieb das Auto in einer Hecke hängen und stürzte nicht die steil abfallende Böschung hinunter. Der Mann konnte das Auto unverletzt verlassen und begab sich nach Hause. Dort wurde er von der Polizei angetroffen und als fahrunfähig eingestuft.

Die Staatsanwaltschaft des Kantons St. Gallen ordnete bei ihm eine Blut- und Urinprobe an. Sein Führerausweis wurde ihm abgenommen. Am Auto entstand ein Sachschaden von über 2'000 Franken.
Haben Sie Bilder von diesem Ereignis? Hier teilen
Artikel drucken Artikel versenden

0 KOMMENTARE

KOMMENTAR SCHREIBEN