ORT Zürich 23,5°
Chur Mi. 6. September 2017 - 08:10 Uhr / Stapo Chur/PN

Unfälle mit Fahrrädern

Im Kreisel kam es zur Kollision. (Symbolbild)
Im Kreisel kam es zur Kollision. (Symbolbild)
Google Maps: Chur, Plessur, Graubünden (GR), Ostschweiz

polizeinews.ch Chur, Plessur, Graubünden (GR), Ostschweiz

Chur/GR. Am Dienstagabend (5.9.2017) ist ein Radfahrer auf der Engadinstrasse gestürzt als er mit dem Vorderrad in das Bahngleis geriet. Der Radfahrer verletzte sich dabei. Im Kreisel Giacomettistrasse/Rheinstrasse ist es zu einer Kollision zwischen einem Fahrrad und einem Personenwagen gekommen. Die Radfahrerin wurde verletzt. - Stapo Chur/PN

Um 18.30 Uhr fuhr ein Radfahrer auf der Engadinstrasse, um nach links in die Tivoli- strasse zu gelangen. Als der Radfahrer abbog, geriet er mit dem Vorderrad in das Gleis der Arosabahn und stürzte ohne Fremdeinwirkung zu Boden. Dadurch zog sich der Radfahrer eine Fraktur am linken Handgelenk zu. In der Folge wurde der Radfahrer mit der Rettung Chur ins Kantonsspital Graubünden überführt. Das Fahrrad wurde beschädigt.

Um 20.45 Uhr fuhr eine Radfahrerin auf der Rheinstrasse abwärts in den Kreisel Rhein- strasse/Giacomettistrasse, um in die Barblanstrasse zu gelangen. Gleichzeitig fuhr ein Automobilist auf der Giacomettistrasse in Richtung Kreisel. Am Kreisel angekommen, schaute der Automobilist nach eigenen Angaben nach links Richtung Rheinstrasse, wobei er ein weit entferntes Fahrzeug herannahen sah. Somit fuhr er in den Kreisel hinein und sah plötzlich vor sich eine Radfahrerin im Kreisel fahrend. Trotz sofortiger Vollbremsung konnte er eine Kollision mit der Radfahrerin nicht mehr verhindern. In der Folge stürzte die Radfahrerin zu Boden und verletzte sich. Anschliessend wurde sie mit dem Rettungs- wagen ins Kantonsspital Graubünden überführt. An beiden Fahrzeugen entstand geringer Sachschaden.
Haben Sie Bilder von diesem Ereignis? Hier teilen
Artikel drucken Artikel versenden

0 KOMMENTARE

KOMMENTAR SCHREIBEN