ORT Zürich 12°
Goldach Mi. 9. August 2017 - 08:24 Uhr / Kapo SG/PN

Tödlicher Verkehrsunfall

Es kam zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Lieferwagenfahrer und einem Motorrad. (Bild: Kapo SG)
Es kam zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Lieferwagenfahrer und einem Motorrad. (Bild: Kapo SG)
Der 17-jährige Motorradfahrer wurde dabei tödlich verletzt. (Bild: Kapo SG)
Der 17-jährige Motorradfahrer wurde dabei tödlich verletzt. (Bild: Kapo SG)
Der Lieferwagenfahrer blieb unverletzt. (Bild: Kapo SG)
Der Lieferwagenfahrer blieb unverletzt. (Bild: Kapo SG)
Google Maps: Goldach, Rorschach, St. Gallen (SG), Ostschweiz

polizeinews.ch Goldach, Rorschach, St. Gallen (SG), Ostschweiz

Goldach/SG. Am Dienstagabend (08.08.2017), kurz nach 16:50 Uhr, hat sich auf der Untereggerstrasse zwischen Untereggen und Goldach ein Verkehrsunfall zwischen einem Motorrad und einem Lieferwagen ereignet. Der 17-jährige Motorradfahrer ist dabei ums Leben gekommen. Der 33-jährige Lieferwagenfahrer blieb unverletzt. - Kapo SG/PN

Gemäss jetzigem Kenntnisstand fuhr der Lieferwagenfahrer auf der Untereggerstrasse Richtung Untereggen. Gleichzeitig fuhr der Motorradfahrer abwärts Richtung Goldach.

In der Rechtskurve vor der Autobahnunterführung dürfte der Motorradfahrer aus bislang unbekannten Gründen auf die Gegenfahrbahn gerutscht und dort mit dem Lieferwagen kollidiert sein. Nach der Kollision kam der Lieferwagen in der angrenzende Wiese zum Stillstand.

Auch das Motorrad und der 17-Jährige rutschten in die Wiese. Beim Motorradfahrer handelt es sich um einen in der Region wohnhaften Portugiesen.

Nachfolgende Autofahrer haben umgehend mit der Reanimation des 17-Jährigen begonnen. Diese wurde anschliessend vom Rettungsdienst weitergeführt. Der Notarzt musste schliesslich aber den Tod des Motorradfahrers feststellen.

Die Untereggerstrasse blieb für die Dauer der Unfallaufnahme während mehrerer Stunden gesperrt. Die Feuerwehr Goldach stand für den Verkehrsdienst im Einsatz.

Nebst mehreren Patrouillen der Kantonspolizei St.Gallen wurde auch der Kriminaltechnische Dienst der Kantonspolizei St.Gallen und das Institut für Rechtsmedizin St.Gallen zur Spurensicherung aufgeboten.
Haben Sie Bilder von diesem Ereignis? Hier teilen
Artikel drucken Artikel versenden

1 KOMMENTARE

Es tut mir unendlich leid für den Töff Fahrer.
Ich bremse genau vor dieser Kurve immer ab, da man nicht sieht was sich hinter dieser Kurve befindet. Ein Reh, ein Velofahrer am Boden, oder ein Spaziergänger usw.
D. Schawalder sagte am 9. Aug 2017 13:20:35 #
KOMMENTAR SCHREIBEN