Rorschacherberg Di. 4. Juni 2019 - 11:52 Uhr / Kapo SG/PN

Temposünder fahren 110 km/h innerorts und 171 km/h auf der Autobahn

Verkehrspolizisten führten eine Laser-Geschwindigkeitskontrolle durch : Ein Raser ging ins Netz. (Symbolbild)
Verkehrspolizisten führten eine Laser-Geschwindigkeitskontrolle durch : Ein Raser ging ins Netz. (Symbolbild)

polizeinews.ch Rorschacherberg, Rorschach, St. Gallen (SG), Ostschweiz

Rorschacherberg/Sevelen/SG Während polizeilichen Kontrollen wurden bei zwei jungen Fahrern massiv zu hohe Geschwindigkeiten gemessen: Tschüss, Führerausweis. - Kapo SG/PN

Am Samstagabend, dem 01.06.2019 hat die Kantonspolizei St. Gallen in Rorschacherberg eine Geschwindigkeits-kontrolle durchgeführt. Dabei wurde ein 23-jähriger Bosnier mit seinem Auto an der Seebleichestrasse angehalten. Es passierte die Kontrollstelle mit 110 km/h statt der erlaubten 50 km/h. Der Raser musste seinen Führerausweis auf der Stelle abgeben.

In Seelen auf der Autobahn A13 wurde ein 20-jähriger Lenker angehalten. Sein Auto wurde mit einem Tempo von 171 km/h gemessen. Auch er musste seinen Führer-ausweis auf der Stelle abgeben.

Haben Sie Bilder von diesem Ereignis? Hier teilen
Artikel drucken Artikel versenden

0 KOMMENTARE

KOMMENTAR SCHREIBEN